Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Was verstehe ich unter Coaching?

 

Coaching richtet sich nach den besonderen Bedürfnissen jedes einzelnen Klienten und ist daher kein Prozess "von der Stange". Als Coach begreife ich mich als Prozessbegleiter und nicht als "Besserwisser". Mir ist es wichtig dem Klienten zu helfen eigene Lösungen zu finden.

Im Coaching sind (Problem-)Analysen wichtig, der Schwerpunkt liegt jedoch in der Findung lösungsorientierter Ressourcen. Selbstgewollte, realistische Ziele, die für die Entwicklung des Klienten wichtig sind, werden durch das Coaching erreicht.

Ich verstehe mich als neutraler Feedbackgeber und Sparringspartner, der dem Klienten hilft den eigenen Glaubenssätzen, Wertevorstellungen und Blockaden auf die Schliche zu kommen, diese anzunehmen oder zu transformieren.

Ein Coaching basiert auf einer vertrauensvollen Basis zwischen Coach und Klient und ist nur möglich, wenn der Klient das Coaching in Anspruch nehmen möchte. Ergebnisse können nur erzielt werden, wenn die Basis tragfähig ist.

 

 

 

"Wir müssen der Wandel sein, den wir in der Welt zu sehen wünschen."

 

Mahatma Gandhi
(Indischer Verfechter von Gewaltlosigkeit)